Der Versammlungsort der großen Karawanserey des ehrenwerten Scheiches
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Brainstorm - Neue Wege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Marina Enah

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 14.08.14
Alter : 27
Ort : Frankfurt am Main

BeitragThema: Brainstorm - Neue Wege   Fr März 04, 2016 10:19 pm

Liebe Karawansis,

wie bereits angekündigt, wollen wir einen Fragebogen erarbeiten, in dem Ihr eure Wünsche und Vorstellungen zu einem neuen Konzept darstellen könnt.
Dennoch soll es hier einen Raum für ein gemeinsames Brainstorming geben, um erste Ideen festzuhalten und besprechen zu können.

Welche Neuerungen könntet Ihr euch vorstellen? Welche alten Strukturen sollten wir abschaffen? Lasst Eurer Phantasie und Kreativität freien Lauf!



Wir freuen uns auf Euren Input!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrigan

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Di Apr 26, 2016 12:50 am

(Bitte entschuldigt meine Rechtschreibung/Deutschkenntnisse. 2 Jahre USA, kein wort Deutsch und ich würde eine Deutschschularbeit der 5 Klasse nicht mehr bestehen)

Bisherige Sachen die mir sehr gut gefallen haben

Events

Karawanserei Fest
(Wie auch immer genannt; Große Auktion, etc.)
Große Einladung, viele menschen, Party, Plot !!, Handel, Musik, Stimmung. 

Auf die Straße gehen (spontan mit Leos anweisung enstanden)
Fackel, draußen herumstehen, Geschäfte Treiben am dunkelen abend. 


Infrastruktur

Hinterzimmer
Herzstück der DG. Schön zum Zurückziehen am abend. 

Scheich/Vizierzelt 
Vor allem, dass hierbei halb offen ist. 

Hascherazelt
Brauch nichts sagen.


Strukturen

Torwachenlos
Hat funktioniert, erlaubt mehr handel, mehr Freiraum, mehr Freiheit. Müssen mehr intern aufpassen. Letztes Jahr ist einer ins hinterzimmer hineingewandert. (Wurde getötet, tot abtransportiert; die Geschichte mit der Beerdigung). 

Morgenbesprechung
Bringt viel, ist OT/IT sehr nett, können gegenseitig auf uns achten falls wer was braucht. Hascherabeteiligung? Ich weiss ihr seid sehr spät wach meistens. Ich auch. Habe hierbei einige Fehlstunden. 

Neue ideen
(Nur Brainstorming)
IT Werbung in der Stadt
Plakarte, Standarte, Blaue Stoff Bändern zum hier und da anbinden. 
Ich habe das Gefühl, dass wir von mehr Spielerandrang profitieren können. Was meint ihr? 

Einen Kochkurs
Die gleichzeitig ein Giftkurs ist. DG beteiligung? aber mit richtiges Kochen. Die Haschera haben so tolle sachen gekocht. Sollen alle Sehen wie viel mühe etc. 

Plot
Wieso geht es nicht weiter mit der Karawanserei Plot? Vielleicht ist dem Scheich etwas passiert? Vielleicht kommt eine Plage? Vielleicht wird in die Familie hineingeheiratet? Kein internes spiel am DF- sondern nur eine Weiterentwicklung der bisher passierten sachen die vor dem DF ausgemacht wird. Hierbei können Plotstränge zusammen mit dem Stadt-Plot-SL (Sie war sehr fähig) länger fristig ausgemacht werden. Siehe Verdone/Geist/blabla. 

Leo und Marina sollen einen Abend am DF Frei vom Orga-dasein haben
Keine wiederrede, kein aber, einfach geniessen. 


Leichen abtransportier service
Wie letztes jahr mit der Karawane. Vielleicht einen Service? Bestattung? Teppichlieferung? "ACHTUNG TEPPICH LIEFERUNG!" 


Was meint ihr dazu?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sari

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 18.02.15
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Di Apr 26, 2016 6:14 am

Mein einziger Wunsch:

Vor 12 Uhr IT zu gehen / gehen zu können.

Als Morgenmensch, Nachtblinde und enthusiastische 24/7 Larperin war es für mich keine Freude jeden Tag erst ab 12 Uhr nach einem OT Frühstück, OT Aufräumen und der Besprechung IT gehen zu können. Sowohl Frühstücken als auch Aufräumen kann man mit IT Gesprächen und Berichten über das Geschehene der letzten Nacht. Aus dem Zelt rauskommen - ZACK - in Rolle sein, das ist es was mich am Larp reizt.
Die tägliche Besprechung ist natürlich OT, es werden ja alle Leute zusammengetrommelt, um dann gleich danach die Karawanserey zu öffnen.


Vielleicht wäre es auch möglich eine feste Uhrzeit für die Besprechung zu vereinbaren, damit man auch mal Termine am Vormittag außerhalb der Karawanserey wahrnehmen kann wenn nötig? Ärgerlich, wenn man dann jeden Tag bis 12 Uhr ans Lager gepinnt ist und die SCs immer auf nach 12 Uhr vertrösten muss. Macht ja nicht jeder bis um 5 Uhr Früh bei der Sause des Durstigen Dolches mit. 
Soll aber nicht heißen, dass ich die Qualitätszeit mit euch am Morgen nicht genieße Wink  

Pflicht sollte dabei natürlich trotzdem und für jeden sein mitzuhelfen das Chaos vom Vorabend im Lager aufzuräumen. Ob nun Flaschen einsammeln, Stroh zu kehren, Essgeschirr beiseite zu stellen oder Müll aufzusammeln. 

Für mehr IT am Morgen Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beiten
Dreckiges Straßenkind
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Di Apr 26, 2016 7:18 pm

Ich will ab und zu mal ein Straßenkind das in einem "unpassenden Moment" mit einer blutigen Schürze, einem Hackebeil in der einen Hand und einem abgeschlagenen Arm/Hand/Bein in der anderen Hand aus dem Zelt kommt. Very Happy

Stelle mir einen Metzgertisch vor. Einfach um Leuten Angst zu machen.
Inspiration kommt hier aus dem Mongolischen Feldlager von "Marco Polo".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://karawanserey.forumieren.com
Raiki

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.07.14

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Sa Mai 07, 2016 3:28 pm

Sari schrieb:
Mein einziger Wunsch:
Vor 12 Uhr IT zu gehen / gehen zu können. [...]
Ich glaube, dass diese Geschichte mit den Öffnungszeiten eine Vorkehrung war, um den sehr aktiven Karawansis mal ein wenig ruhe zu gönnen, damit sie Abends auch mal Zeit zum Feiern haben. Da die Karawanserey jetzt doch etwas gewachsen ist und sowohl die DG als auch die Haschera eher nachtaktiv sind, hatten wir echte Probleme die so aufrecht zu erhalten. 
Daher wäre mein Vorschlag die Karawanserey in Schichten zu organisieren: Die Morgenschicht kümmert sich ab dem Morgen (Zeit: tbd) für 12h um den Ablauf und die Abendschicht ab dem späten Nachmittag (z.B. ab 15:00) für die nächsten 12h um alles. Zu der Zeit wo sich beide Schichten überschneiden dürften auch die Spieler am aktivsten sein. Nicht jeder Karawansi muss einer Schicht angehören, aber es sollte ein Team für jede Schicht geben, dass sich veranwortlich fühlt. 

Besprechung: Die Besprechung ist wichtig muss aber nicht mit dem morgentlichen Aufräumen zusammen fallen. Daher würde ich eher vorschalgen, dass wir die Karawanserey zu Beginn der Abendschicht für maximal 1h für die Allgemeinheit dicht zu machen (IT "heilige Mittagsruhe/Gebetsstunde") um eine Übergabe mit allen Karawansis zu machen. Eine Übergabe an die Morgenschicht, die vermutlich recht klein sein wird, könnte Schriftlich oder halt in einer kleinen Besprechung stattfinden. 

Aufräumen: Das morgentliche Aufräumen ließe sich bestimmt reduzieren, indem die Abendschicht etwas auf das Lager achtet und vor dem Schlafengehen schonmal den gröbsten Müll entsorgt.

Mein Wunsch: Die Karawanserey war immer sehr präsent und hatte unkonventionell Ansätze, welche die SCs teilweise verstört hat (z.B. regelmäßige offene Besuche beim Kupfernen). Besonders die Präsenz war immer eine unserer Stärken die ich gerne wieder aufleben lassen würde. Daher hätte ich gerne wieder Leibwachen für die Wesire mit Karawanserey-Schilden und blauen Turbanen. Cool wären auch natürlich auch Bedienstete, aber das ist nicht mein Fachgebiet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrigan

avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Mi Mai 18, 2016 10:39 pm

Raiki schrieb:
Besprechung: Die Besprechung ist wichtig muss aber nicht mit dem morgentlichen Aufräumen zusammen fallen. Daher würde ich eher vorschalgen, dass wir die Karawanserey zu Beginn der Abendschicht für maximal 1h für die Allgemeinheit dicht zu machen (IT "heilige Mittagsruhe/Gebetsstunde") um eine Übergabe mit allen Karawansis zu machen. Eine Übergabe an die Morgenschicht, die vermutlich recht klein sein wird, könnte Schriftlich oder halt in einer kleinen Besprechung stattfinden

Ich finde es sehr wichtrig, dass aufgeräumt wird, jedoch ist die Nachtzeit eine äußerst aktive Zeit, vor allem für die DG. Hierbei wird die Hauptfiliale fast durchgehend verwendet (mi, do, fr,). Eine Stunde Sperrzeit wäre meiner Meinung nach kontraproduktiv. 

Wie wäre es wenn das Aufräumen IT stattfindet? Ich lasse mich gerne einteilen für ein "Am donnerstag abend um X:00 Uhr soll Geschirr, Stühle, Bänke etc. zurückgestellt sein" für die Morgenbesprechung. Natürlich ist das schwieriger ohne Tageslicht. 

Aber vln. dank für den Vorschlag. Ist äußert wichtig die Besprechung/Aufräumung Zeitlich zu begünstigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yeliz/Fahima
Dreckiges Straßenkind
avatar

Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Mai 19, 2016 9:49 am

Kleiner Einwurf zum Thema Ordnung aus dem Off:

Ich finde Morrigans Vorschlag für vorher festgelegte Aufräumschichten einen Versuch wert. Dann ist jeder Mal dran und es toben nicht immer dieselben 2-3 Männeken über den Platz und räumen dem Rest hinterher. Smile
Jahrelang hatten wir nämlich immer wieder mal das Problem, dass Abends trotz aller guten Vorsätze eben doch alles stehenbleibt und auch nach dem Frühstück nicht jeder so diszipliniert war (oder auch sein konnte, wenn die SC einem schon ab frühs die Hütte einrennen ^^) seine Flaschen, Müll und sonstigen OT-Dreck wegzuräumen.

Vielleicht auch zu beachten: Vorplatz der Karawanserei ein bisschen mit einbeziehen, die Besucher des Dolches sauen gern mal vor unserem Tor herum und wenn da die ollen Pullen rumstehen oder sonstiger Müll rumfliegt ist auch nicht so geil. Evtl. kann man sich mit den Dolch-Leuten da auch ein bisschen koordinieren.

Leidiges Dauerthema außerdem: Die Scheißkippen, die auf den Boden geworfen werden. Ich weiß natürlich nicht, wie es letztes Jahr war, aber in manchen Jahren hätte mir da regelmäßig der Arsch platzen können, wenn wir gebückt über die Wiese trüffeln und den Mist eimerweise aufsammeln durften. Die Wiese wird im Sommer als Weide genutzt und der Quast ist ein Wasserschutzgebiet, ist also nicht so toll, wenn der Giftmüll da rumfliegt, außerdem sieht es beschissen aus. Daher diesbezüglich immer die Bitte euch und vor allem eure Gäste zu disziplinieren und darauf zu achten, dass die nicht auf dem Boden landen. Vielleicht lassen sich auch ein paar IT-Kippenbehälter organisieren oder so.

HG
Fahima
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shafir

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 29.08.14
Alter : 31
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Mai 19, 2016 5:02 pm

Also ich komme grade frisch vom Fate und da spiele ich in einer sehr disziplinierten Truppe, auch wenn wir alle Gangmitglieder sind. Wir betreiben ein 50th Diner und da steht immer viel an zu putzen und aufzuräumen. Der Boss rastet aus, wenn wir da nix machen und deswegen spuren wir da auch. Vielleicht ist es nicht schlecht, wenn man ein bis zwei Verantwortliche hat, die die Ordnung im Lager tagsüber und auch abends im Auge behalten und die Erlaubnis haben auch wirklich mal zu sagen "Hey, du! Hilf mir mal jetzt sofort, das muss hier aufgeräumt werden!" Wir sind alle Rollenspieler und wissen dass man OT/IT Ansagen trennen kann. OT: "Hilfst du mir bitte, das muss dringend gemacht werden." IT: "Beweg deinen Arsch, wenn es dir dein Wesir befielt!" farao
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raiki

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.07.14

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Mai 19, 2016 11:06 pm

Ich denke, dass es eigentlich keine große Sache sein sollte das morgentliche Chaos zu beseitigen oder garnicht erst entstehen zu lassen. Es muss halt verantwortliche (mehrere) geben, welche die Aufgabe haben das zu organisieren und den Leuten in den Arsch zu treten. Ich kenne das auch aus meiner Gruppe und das ist hinzukriegen. Und wenn sie das nicht machen werden sie selber in den Arsch getreten. Ja, im dunkeln übersieht man schonmal was, aber anstatt den eigenen Kram einfach offen stehen zu lassen kann ma ihn auch einfach ins eigene Zelt schmeißen. Da stört es höstens die Mitbewohner.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   So Mai 22, 2016 1:12 pm

Im Dunkeln nach ettlichen Aktionen noch so diszipliniert zu sein ist schwierig. Ich würde mich jetzt gern als Head-of-Müll anbieten. Ich steh früh auf und sammel da schon mal den groben Kram in eine Ecke und such mir dann später Leute die es wegschaffen. Ich hab auch kein Problem damit IT abzuwaschen und für Ordnung zu sorgen. 

Ich organisier dafür: 2 getarnte Müllbehälter und ein paar hübsche Aschenbecher

Ich werd mir bei Bedarf Hilfe ranholen und dann sehen wir mal wie das klappt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   So Mai 22, 2016 1:16 pm

Morgendliche Besprechung: Ist wichtig, kann aber evt auch früher und/oder mit weniger Leuten stattfinden Wenn es einen zentralen Punkt gibt an dem man nachlesen kann, was aktuell geplant ist, stattfinden soll, wer wo gebraucht wird. 
Gemeinsam frühstücken ist nett, aber auch nicht zwingend. 
Wenn ich weiss wen ich wann morgens wecken soll/darf, dann mach ich das auch gern so, dass spätestens um 11 alle wach sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sari

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 18.02.15
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Mo Mai 23, 2016 5:37 pm

Shafir schrieb:
Vielleicht ist es nicht schlecht, wenn man ein bis zwei Verantwortliche hat, die die Ordnung im Lager tagsüber und auch abends im Auge behalten und die Erlaubnis haben auch wirklich mal zu sagen "Hey, du! Hilf mir mal jetzt sofort, das muss hier aufgeräumt werden!" Wir sind alle Rollenspieler und wissen dass man OT/IT Ansagen trennen kann. OT: "Hilfst du mir bitte, das muss dringend gemacht werden." IT: "Beweg deinen Arsch, wenn es dir dein Wesir befielt!" farao

Dafür!
Ich lasse mich gerne IT von höheren Herrschaften herumscheuchen und helfe OT gern beim Aufräumen und Abwaschen. Aber so in der Sommerwärme und abgelenkt von 1001 Dingen kann ich mal den Blick dafür verlieren, wenn hier und da was rumliegt.
Bitte bitte gerne die Sari umherschubbsen, wenn einem der Wesire oder jemandem was auffällt das ich kurz mal anpacken, aufräumen, abtarnen, herrichten kann. Wenn die Herren Wesire mal Besuch bekommen davor den Bereich aufzuräumen, und so weiter.

Ich möchte mich auch dafür aussprechen die Strohballen am Lagerfeuer in handelsübliche große Jutesäcke zu packen. Wenn sie dann gegen Ende der Veranstaltung schon halb auseinander fallen, sieht das einfach nur unordentlich schlampig aus. Die Jutesäcke würde ich dann besorgen (10 Stück? Reicht das?).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tahani

avatar

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 52
Ort : Mittelrheinregion

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Sa Jun 04, 2016 12:57 am

Eine frühe Besprechung finde ich auch schwierig umzusetzen.

Den Vorschlag eine Zusammenfassung zum Nachlesen irgendwo hinzupinnen/ zu hinterlegen gefällt mir.
Die Sache mit den Jutesäcken auch.

Müll: Hat mich in den vergangenen Jahren auch immer mal wieder genervt. Wenn jeder sein eigenes Zeugs direkt wegräumt bleibt nur noch der Kram von Aussenstehenden - und da finde ich, dass man denen getrost mal auf's Füßchen steigen darf, wenn man mitkriegt, dass sie unsere Spielwiese als Müllkippe missbrauchen. Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raiki

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.07.14

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Mo Jun 06, 2016 10:03 am

Ich weiß, dass wir eigentlich neue Wege gehen wollen. Zusätzlich könnten wir auch auf das Aufbauen was schon da ist. Wir haben z.B. immer recht intensives Spiel mit dem Kupfernen gehabt, auch um diese etwas besser mit den Spielern zu vernetzen. Gibt es da noch Kontakte, die man für Aktionen nutzen könnte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chadim
Wesir des Scheichs
avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 21.07.14
Alter : 30
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Mi Jun 08, 2016 11:11 pm

Ich finde diesen Thread super und habe mir schon eine ganze Weile vorgenommen, hier mal was reinzuschreiben. Beim Thema "Brainstorming" hatte ich allerdings weniger organisatorische Ideen im Kopf, sondern viel mehr grundsätzliche Fragen und Überlegungen, die ich einfach mal in die Runde stellen möchte um zu erfahren, wie ihr darüber denkt.

Die Karawanserey ist ja schon eine etablierte Gruppe mit einer gewissen Geschichte, aber in den letzten Jahren hat sich dennoch Einiges verändert: der Scheich ist nicht mehr auf Con präsent, viele neue Spieler sind dazugekommen, während viele langjährige Spieler aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr mitkommen. Ich selbst bin ja auch einer der neueren Spieler an Bord und habe das Gefühl, dass es in der Gruppe eine (evtl. neue) Heterogenität gibt, was Spielziele und Hintergründe angeht. So ist zum Beispiel der blaue Turban, ein Markenzeichen der Karawanserey, nicht mehr so stark präsent wie früher. Das muss nicht negativ sein, aber ich denke es hat eine Auswirkung darauf, wie wir die Gruppe sehen und bespielen - wollen wir eine kohärente Gruppe mit einem gemeinsamen Ziel und entsprechender IT-Führung sein? Oder wollen wir eher lose organisierte Einzelcharaktere und Gruppen sein, die im Rahmen der Karawanserey zusammenkommen? (Abstufungen möglich)

Auch im IT-Pläne-Bereich kam schon beim Fest die Idee auf, den Scheich mehr in den Hintergrund rücken zu lassen. ich persönlich finde diese Idee gut. Es ist nicht absehbar, dass Andre bald wieder als Scheich aktiv wird, zudem finde ich es schwierig, vieles mit einer virtuellen Figur zu begründen. Ich selbst habe den Scheich beispielsweise nicht mehr richtig IT erlebt und fände es schöner, wenn wir ihn noch weiter in den Hintergrund rücken würden

Auch die Frage des Hintergrundes hat mich schon früher beschäftigt. Es gibt zwar einen Mujadra-Hintergrund, aber dieser ist über das Forum zerstreut, nicht sehr stringent und atmet meiner Meinung nach noch sehr den phantastischen Geist vergangener Larp-Zeiten. Ich persönlich fände zum Beispiel einen knackigen, kurzen (!) Guide mit ein paar Richtlinien und Hintergründen sehr schön. Hier könnten wir auch aktuelle Entwicklungen wie der Anschluss der Hashera mit einbauen, um einen gemeinsamen, verbindenden Hintergrund zu erhalten. Auch neue Spieler hätten hier etwas, woran sie sich festhalten können.
Zum Hintergrund gehört auch die Frage nach der Religion. Ich persönlich halte Religionsspiel für sehr wichtig und gerade im orientalischen Bereich können wir auf viele schöne Klischees und Vorstellungen zugreifen, die das Spiel bereichen. Leider ist der alte Hintergrund da nicht so ergiebig, weil er ja den Tod der beiden Götter postuliert. Trotzdem gibt es zum Beispiel den Ferrit-Kult, der sich neu etabliert. Ich persönlich finde die nah am realen Vorbild gehaltene Religion aus dem Land des ewigen Sandes sehr schön. Der Vorteil ist, dass sich diese drei Strömungen nicht ausschließen müssen. Dennoch finde ich eine Haltung zu diesem Thema nicht ganz unwichtig.

Soweit erstmal von mir - was denkt ihr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://larper.ning.com/profile/ThomasKluchert
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Mi Jun 08, 2016 11:38 pm

Da ich grad nen Char mit mudjadrischem hintergrund entwickel, hat sich die Religionsfrage auch schon aufgedrängt. Bisher galt vor allem weltliches recht und religion konnte jeder handhaben wie er wollte, solang es den scheich nicht gestört hat. War auch eher ein unwichtiges element (zumindest was ich erlebt habe).

Kurzer knapper Guide? ich find den jetzt noch nicht besonders lang. Es gibt halt diese pompöse abgeschottete Stadt voller fauler und stickreicher Säcke, die sich für mehr Macht und Kohle gegenseitig umbringen. (Ob man das erstrebenswert und toll findet kann ja jeder selber definieren)
Drumherum gibts die einfachen Mudjaris, die die Versorgung übernehmen und die Karawanenstützpunkte unterhalten. 

Religion spielt eigentlich nur beim Sterben eine Rolle. Wer genug Bonuspunkte gesammelt hat kommt ins Paradies, wer die nicht hat, kann über Frondienste als Zombie sein Konto aufbessern.
Im Alltag heisst das, dass du ständig abwägen musst wann du eine gute tat einfliessen lässt und die bösen wieder auszugleichen. Bsp: Thais hinrichten= 20 Sklaven vor den Orks retten und freilassen

Meine 5cent zum Hintergrund.

Brauchste noch was?

Die Religion aus dem Land des ewigen Sandes (hab ich ja auch schon live miterlebt) kann sich da doch einfügen. In der Zeit in der du betest machst du schon mal nix negatives. Und zu welchen Göttern du betest kannste ja auch noch gestalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Mi Jun 08, 2016 11:48 pm

Zum Thema Gruppenerkennung/Zusammengehörigkeitsgefühl: 
Wir sind eine Karawanserey. D.h. in erster Linie ein Ort wo die unterschiedlichsten Menschen halt machen um zu rasten, Vorräte aufzufüllen und Handel zu treiben, Warenlager, Pension, Teestube, Gerüchteküche in den Weiten der Ödnis. Der Scheich hatte Gefolge, welches am BLAU zu erkennen war und hat da Wert drauf gelegt, was auch wichtig war in seiner Position. Der ist aber nu nicht mehr vor Ort. 

Wir können sehr entspannt mit unserer Unterschiedlichkeit umgehen und für offizielle Anlässe (Besuche, Feiern, Karawane etc) etwas Verbindendes anlegen. Die blauen Wimpelchen, die ich gemacht habe sind n bissl klein für den großen Gruppenauftritt. Aber ne Armbinde oder Wimpelchen zum Markieren bei kleineren Aufträgen sind super. Für das repräsentieren deines Gefolges wäre etwas auffälligeres wie Schärpe/Turban besser geeignet. außerdem haben das viele schon dabei.

Du musst halt wissen, ob du mit nem bunten Haufen  umherziehen willst, oder mit Gefolge. Das symbolisiert auch inwiefern sich die Leute verpflichtet fühlen dich zu schützen/unterstützen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sari

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 18.02.15
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Jun 09, 2016 11:22 am

@Chadim:
Für das Gruppenbild und auch als Symbol der Gruppenzugehörigkeit bin ich sehr gerne bereit meine Gewandung auf Wunsch zu modifizieren, sei es durch einen Wimpel, eine Schärpe, oder was immer für Ideen oder Wünsche durch den Raum wandern. Da bin ich sehr flexibel und bin für jeden Vorschlag offen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Jun 09, 2016 12:37 pm

Sari: Bring dir ne blaue Schärpe mit, dann kannste dir die im Bedarfsfall umplünnen. Wimpelchen hast du glaub ich noch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sari

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 18.02.15
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Jun 09, 2016 2:53 pm

Meine blauen Schärpen sind letztes Mal für die Markierung des Karawanserey-Fundus draufgegangen - auch aus dem Grund dass sie nie nötig waren bzw. es nie eine Gelegenheit hab.
Das Wimpelchen hab ich noch und es hängt auch artig an meinem Hut, aber irgendwie ist das alles nicht so der Knaller.

Ich werde für 2016 nicht mehr das Morrigan-Gedächtnis-Lederwams tragen - das ist dann doch zu warm - sondern meinen alten lodderigen blauen Mantel mit hellbraunen Saumaufschlägen. Der hat zwar derzeit am Rücken eine Windrose daruf, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, die durch
das Karawanserey-Logo zu ersetzen.
Bei abendlichen DG-Aktionen ziehe ich mir eh einen anderen dunkleren Mantel über, dann wird da keiner Schlüsse ziehen können.

Ist das was?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marina Enah

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 14.08.14
Alter : 27
Ort : Frankfurt am Main

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Jun 09, 2016 3:20 pm

Zum Thema Gruppenzugehörigkeit kann ich sagen, dass die Haschera (alle) ihre Farbgebung in diesem Jahr angepasst haben und wir nun klar erkennbar blau tragen, welches die Klamotte ausmachen wird.

Warum auch nicht, in Mujadra fühlen wir uns mittlerweile mehr als wohl und profitieren sehr von der Zugehörigkeit, auch optisch Wink es erscheint uns durch die langen und intensiven (fast sesshaft mit Ausnahmen) Aufenthalte in Mujadra als ganz natürlich, einen Teil der Kultur anzunehmen, in verschiedenen Bereichen. Haschera intern kann das natürlich zu Unstimmigkeiten führen....



Ich persönlich würde es begrüßen, wenn der "bunte Haufen" auch wieder mehr als Gruppe erkannt werden würde.



Ich würde mir auch wünschen, den Scheich nicht einfach nur in den Hintergrund zu rücken, sondern auch IT Gründe dafür zu haben, warum er nun so verblasst. Ist er ins Exil gegangen? Hat er seine Macht abgegeben? Ist er krank? Ist er sogar tot, vielleicht auch ermordet worden von Feinden oder gar einem Freund? Ist er einfach nur verschwunden? In so einem Fall würde ich gerne darüber fabulieren können, wo er zuletzt gesehen wurde, welche Veranstaltungen er besucht hat, wer sich in letzter Zeit in seiner Nähe aufgehalten hat, etc. Aber: was dann? Wer nimmt das "Zepter" nun in die Hand?



Ich würde mir wünschen, eine "offizielle" Führungsperson wie den Scheich zu haben, von so hohem Rang und neu gewonnener Würde, dass Fremde Menschen (oder Wesen ^^) zu Boden blicken, wenn sie ihr Wort an ihn richten dürfen. In Ermangelung an einen Scheich, in Ermangelung an einen Großwesir... was tun? Sollen wir einen neuen Großwesir ernennen, der von nun an die Regentschaft über Mujadra innehat, vielleicht auch nur vorübergehend? Hätte prinzipiell überhaupt einer der Wesire oder gar jemand neues Lust und "das Zeug" dazu, solch eine/mehr IT Verantwortung zu übernehmen? Oder würde sich gar nichts ändern, da wir ja zwei Wesire haben, die wir ja anbeten und betütteln können? Mich würde brennend interessieren, was ihr dazu denkt!



Ich persönlich fühle die Karawanserey nicht als einfache umherziehende Karawane.

Aufgrund bestehender Hintergrundtexte und Geflüster über die Stadt Mujadra habe ich die Karawanserey immer als Delegation der Macht und der Pracht gesehen, die einmal im Jahr ihren Botschaftssitz einnimmt und einen Teil Aldradachs fest umschlossen hält. Gerade die Pracht, der Prunk, der orientalische Flair sollen in diesem Jahr ja stärker hervortreten.

Hier ein Auszug aus einem Text, den Güney mal verfasst hatte:



"Mudjadra ist überall und nirgendwo.

Es ist eine geheime Metropole.

Eine Stadt in die alle Strassen führen - nur nicht die Strassen die ihre Feinde bereisen.

Sie ist die Oase die du in der Fata Morgana siehst während du in der Wüste verdurstest.

Der Moloch der dich in den Fieberträumen nach einer Nacht verfolgt in der du mehr Drogen genommen hast als gut für dich war.

Sie ist die Perle des Flussdeltas und die geheime Festung in den Bergen.

Sie ist die Fantasmorgie von der jene berichten die sie einmal gesehen und sie dann niemals wiedergefunden haben.

Der Alptraum jener die in ihren Gassen gefangen sind und ihr nicht mehr entfliehen können.

Sie ist die ewige Stadt.

Sie ist das Zentrum der Welt.

Sie ist die Mutter aller Städte.

Sie ist Mudjadra.



Denkt an ein alptraumhaftes, unglaubliches, unfassbares Babylon aus tausend und einer orientalischen Fantasygeschichte.."







Genau diese Mystik hat mich an der Karawanserey immer so sehr gereizt. Es wäre sehr bereichernd, ein Stück davon leben zu  lassen, mit welchen Mitteln auch immer. Dabei denke ich nicht an längst vergange goldene Zeiten, sondern daran, etwas kraftvolles und ausdrucksstarkes zu erschaffen .



So viel zum IT Brainstorming von mir Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Khaled
Wesir des Scheichs
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.04.14

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Do Jun 09, 2016 4:48 pm

Marina schrieb:
Ich würde mir wünschen, eine "offizielle" Führungsperson wie den Scheich zu haben, von so hohem Rang und neu gewonnener Würde, dass Fremde Menschen (oder Wesen ^^) zu Boden blicken, wenn sie ihr Wort an ihn richten dürfen.

Da müssen wir mal schaun was der Wesir (Chadim) dazu denkt. Der 'andere' Wesir  Rolling Eyes  (also ich) ist da sowohl als Spieler wie auch als Char nicht so der Typ für. Auf der anderen Seite ist so eine Respektsperson nicht zuletzt eine Frage des Gefolges. So toll das in einzelnen Situationen auch wirken mag, würde konsequentes Dauergekrieche, Teenachgereiche und Besuchern-die-Beine-weggetrete-und-die-respektlose-Hackfresse-auf-den-edlen-Teppich-gedrücke die gesamte Karawanserey-Besatzung doch ziemlich in Beschlag nehmen. Erfahrungsgemäß ist es als Wesir schwer genug für jeden Stadtrundgang zeitnah eine Ehrenwache zu finden.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass jemand (also nicht ich) gezielt für bestimmte Auftritte eine 'Scheich-Klamotte' überwirft. Den Rest der Zeit ruht #Seine_Erhabenheit dann in seinem Zelt um sich von den Strapazen des Bedient werdens zu erholen...

_________________
خالد
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Fr Jun 10, 2016 12:14 am

Da Thais (meine Griechin) eine derjenigen war die mit ihm zulezt gereist sind, kann sie dir (bevor sie stirbt noch eine ganze Menge erzählen.

Ich bin auch Freund der erkennbaren Gruppe, also ran ans blau. 

Wie wäre es denn, wenn wir z.B. Chadim zum Großwesir ernennen.? Dann hat seine Legitimation und Thais noch mal nen schönen Grund über ihn zu wettern, ihm vor die Füße zu spucken und im Anschluss hingerichtet zu werden. Majestätsbeleidigung und so. Vorausgesetzt er hat da Bock zu. Aufführen tut er sich ja schon so.

Und dieses Jahr ist doch auch wieder mehr Personal in Waffe anwesend als letztes Jahr. Da kann man den Wesir auch mit zwei Mann zum Bummeln schicken.

Bekommen wir hin, ich bin überzeugt davon, dass wir das Potenttial haben,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Fr Jun 10, 2016 12:22 am

Marina: Die Karawanserey meinte ich ist der Ort wo sich Karawanen treffen. Oder Reisende im Falle der Stadt. Das wäre zumindest eine schlüssige Erklärung.

Im Falle Aldradachs heisst das für mich: Ein hoher Mudjadri reist mit Gefolge (die blauen) nach Aldradach um dort sich, sein Land, seine Interessen zu repräsentieren. Durch die Diebesgilde im Hintergrund haben wir aber immer auch nicht direkt zum Gefolge gehörende Einwohner. Und die Händler sind ja auch noch mal ne eigene Truppe. Ich habs mit Thais so gehalten, das ich immer irgndwas blaues an mir dran hatte. Aber auch erst ab dem Zeitpunkt, wo ich dem Scheich näher verbunden war. Vorher war es ein Geschäft. Ich durfte im Schutze seiner Mauern verkaufen und lagern, dafür hatte er ein Vorzeigeobjekt mehr und natürlich Einnahmen (und ich musste nicht wenig abdrücken).

Der Wesir (großkopferter nach Wahl) kann dazu ja IT auch Ansagen machen: Wer hier Geld verdient muss sich auch ne blaue Schärpe umbinden, weil.......... ich das so will......

So als Idee
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tahani

avatar

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 52
Ort : Mittelrheinregion

BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   Fr Jun 10, 2016 12:38 pm

Was mit Scheichi passiert ist/sein könnte - ich wäre .afür ihn selbst eine "Abgangsgeschichte" schreiben zu lassen.

Was ist eigentlich mit Güney/Enver? Auch ganz raus o. nur Pause?

Ich bin optisch für eine Vielfalt in .er Karawanserey, aber auch für Wie.ererkennbarkeit. Möglichst viel blau für .ie Mu.ja.ri u. ggf. Abstufungen für .ie "Zugezogenen/Eingewan.erten". Vielleicht .ezente Hinweise für Trabanten (Straßenkin.er etc. (z. B. .ie kleinen Wimpel)).

Religion: Wegen unterschie.licher Herkunft nur für .ie Mu.ja.ri verbin.lich, aber .araus könnte man mehr machen (gemeinsames Gebet, Verhaltensbegrün.ungen, Gäste + Karawansis auf bestimmte Sitten + Gebräuche hinweisen (Einführung eines "Bewahrers .er Etikette?)...).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brainstorm - Neue Wege   

Nach oben Nach unten
 
Brainstorm - Neue Wege
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Mein ex hat eine neue Freundin!!!! bitte helft mir
» Mein Ex hat eine neue Freundin =(
» "Nicht bereit für eine neue Beziehung"
» Nach Kontaktsperre melden, obwohl er ne Neue hat??

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Karawanserey :: Archiv DF 2016-
Gehe zu: