Der Versammlungsort der großen Karawanserey des ehrenwerten Scheiches
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Bengar, Bosper und Mosquito

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mosquito
Dreckiges Straßenkind
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 27.06.14

BeitragThema: Bengar, Bosper und Mosquito   So Mai 22, 2016 6:56 pm

Es stellen sich vor:
Bengar, Bosper und Mosquito

Bosper und Mosquito entstammen der Hafenstadt Port Bust, wo hingegen Bengar aus der rivalisierenden Hafenstadt Port Pable stammt.
Alle drei sind in den ärmlichen, von Gangs regierten, Stadtteilen aufgewachsen.
Wärend Bengar und Mosquito auf den Straßen durchschlagen mussten, ist Bosper im Kneipenwesen aufgewachsen.

Bospar:



Nach dem frühzeitigem Tod von Bospers Vater musste dieser in jungen Jahren lernen eine Kneipe zu leiten.
Dadurch machte er diese zum Treffpunkt und Rückzugsort für die in Port Bust aufstrebende Gruppe der Galgenbrüder.
Nachdem das Etablissement niedergebrannt und die Galgenbrüder zerschlagen wurden zog er zusammen mit Mosquito und Bengar durch das Land.

Mosquito:



Nach dem Tod von Mosquitos Mutter, versuchte dieser, durch die Arbeit auf den Straßen, seine Schwester und sich über Wasser zu halten.
Nach dem Überfall auf das mit Bengar gemeinsam betriebene Hurenhaus verließ Kito Port Bust abermals auf dem Weg nach Aldradach.

Bengar:



Durch das verlassen des Elternhauses in jungen Jahren und kürzeren Aufenthalten in mehreren Arbeitshäusern erkannte Bengar sehr schnell, dass man um auf den Straßen von Port Pable zu überleben sich dem räuberischen Abschaum der Gosse anschließen muss, was sich jedoch durch böses Blut, Fehlkalkulationen und Missverständnissen nach einiger Weile schwieriger gestallten sollte als angenommen.
Vor der Wahl mit gebrochenen Knochen und ausgespuckten Zähnen im Rinnstein zu landen oder das Molloch der Sünde zu verlassen verhalf ihm, der sich zur Zeit auf der Flucht befindende, Kito zu zweiterem.
Durch Missverständnisse, wie z.B. mit dem Hurenhaus, befindet Bengar sich nun auch auf Betriebsreise in die Gunst der Hände des Scheiches in Aldradach.


Fußnote:
Anschließend muss noch gesagt werden, dass das mit dem Hurenhaus und Bospers Kneipe in keinerlei Verbindung steht, zumindest wenn es nach Kito und Bengar geht.

Durch die Großzügigkeit des Scheiches fand Kito für das Trio eine beständige Anlaufstelle für Arbeit in dem Handelsstützpunkt in Aldradach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beiten
Dreckiges Straßenkind
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 11.09.13

BeitragThema: Re: Bengar, Bosper und Mosquito   So Mai 22, 2016 7:40 pm

Geil!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://karawanserey.forumieren.com
Abdul

avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 63
Ort : Eppelborn

BeitragThema: Re: Bengar, Bosper und Mosquito   Mo Mai 23, 2016 6:45 pm

Klasse!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namira/Thais

avatar

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : Spandau bei Berlin

BeitragThema: Re: Bengar, Bosper und Mosquito   Sa Mai 28, 2016 4:56 pm

Schön. Der Abschaum hat ein zu Hause gefunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bengar, Bosper und Mosquito   

Nach oben Nach unten
 
Bengar, Bosper und Mosquito
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Karawanserey :: Öffentlicher Bereich der Karawanserey :: Vorstellung von Charakteren-
Gehe zu: